AG 6 Gewerkschaften und Klimaschutzbewegung zusammenbringen!

Die FFF-Bewegung hat mit ihrem Aufruf "Streikt mit uns!" für den weltweiten Aktionstag am vergangenen 20. September auch die Gewerkschaften gehörig unter Druck gesetzt. Unter anderem wurde durch diesen Aufruf erfreulicherweise eine neue Diskussion in den Gewerkschaften über die Notwendigkeit von politischen Streiks angestoßen. Dennoch war die Beteiligung der DGB-Gewerkschaften

Beginn

25. Januar 2020 - 17:00

Ende

25. Januar 2020 - 19:30

Die FFF-Bewegung hat mit ihrem Aufruf „Streikt mit uns!“ für den weltweiten Aktionstag am vergangenen 20. September auch die Gewerkschaften gehörig unter Druck gesetzt. Unter anderem wurde durch diesen Aufruf erfreulicherweise eine neue Diskussion in den Gewerkschaften über die Notwendigkeit von politischen Streiks angestoßen. Dennoch war die Beteiligung der DGB-Gewerkschaften an den Demonstrationen und Kundgebungen im Verhältnis zu ihren Möglichkeiten bescheiden. 

Die AG will sich mit den Hintergründen dieser Zurückhaltung beschäftigen, aber auch Überlegungen anstellen wie zukünftig eine bessere Beteiligung der Gewerkschaften an Aktionen der Klimaschutzbewegung erreicht werden könnte. 

Dazu werden wir uns mit den bisherigen Positionen der Gewerkschaften und deren Widersprüchen zu den Forderungen der Klimaschutzbewegung befassen müssen, aber auch mit den – in unseren Augen – Unzulänglichkeiten der FFF-Bewegung. Beide erschweren aus unserer Sicht derzeit einen wünschenswerten und notwendigen Brückenschlag zwischen Gewerkschaften und Klimabewegung.

*Angabe der Funktion dient lediglich der Kenntlichmachung der Person

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
de_DEGerman