AG. 8 Widerstand gegen Arbeitsplatzvernichtung

Allein im Bundesland Baden-Württemberg werden mehr als 160 Industriebetrieben Arbeitsplätze vernichtet. Kaum eine Woche verging zum Ende 2019, in der nicht ein neues Kürzungsprogramm in einem weiteren Betrieb verkündet wurde. Im November rief die IG Metall 15.000 Kolleg*innen in Stuttgart auf die Straße. In den Reden und Aufrufen wurde jedoch

Beginn

25. Januar 2020 - 14:00

Ende

25. Januar 2020 - 16:30

Adresse

„Haus der Jugend“ Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main   Karte anzeigen

Allein im Bundesland Baden-Württemberg werden mehr als 160 Industriebetrieben Arbeitsplätze vernichtet. Kaum eine Woche verging zum Ende 2019, in der nicht ein neues Kürzungsprogramm in einem weiteren Betrieb verkündet wurde. Im November rief die IG Metall 15.000 Kolleg*innen in Stuttgart auf die Straße. In den Reden und Aufrufen wurde jedoch keine Strategie vorgeschlagen, wie Stellenabbau und Betriebsschließungen bekämpft und verhindert werden können. Ein oder zwei Demos allein können Schließungspläne nicht rückgängig machen, Appelle an die Fairness oder Vernunft der Unternehmer den Arbeitsplatzabbau nicht verhindern. In dieser AG soll diskutiert werden, wie erfolgreich gekämpft werden kann.

Mit Kolleginnen und Kollegen aus aktuellen und vergangenen Auseinandersetzungen

Weitere Details

Website

www.vernetzung.org

Email

info@vernetzung.org

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman