Neuigkeiten

Mrz
21

Rhein / Main: GewerkschafterInnen aller Branchen und Betriebe – Vernetzt euch!

Update: Aktueller Termin 25. April und neuer Einwahllink!!!

2020 ist von Pandemie und Krise geprägt. Vor unseren Augen entfaltet sich der tiefste ökonomische Einbruch seit den 1930er Jahren, wenn nicht in der Geschichte des Kapitalismus. Fast alle Länder der Welt befinden sich in einer Rezession, deren Dauer noch immer unabsehbar ist. Der Spielraum für Verteilung wird immer kleiner, die Auseinandersetzungen zwangsläufig härter. Jemand wird für die Krise zahlen müssen. Für uns ist klar: Wir zahlen nicht für Pandemie und Krise! Vernetzt euch!

By vernetzung | News
DETAIL
Feb
12

Videokonferenz für verdi-Aktive im Gesundheitswesen

Anbei der Aufruf für eine Aktivenkonferenz im Gesundheitswesen mit dem aktuellen Stand an Erstunterzeichner*innen und Unterstützer*innen. Dieser Aufruf ist am 8. Dezember an ver.di geschickt worden, mit der Bitte um Antwort bis Mitte Januar. Ihr könnt gern noch weitere Unterschriften für diesen Aufruf sammeln, die wir dann noch nachreichen können. Die nächste Videokonferenz (Zoom) ist am Freitag, 26. Februar 2021 um 18 Uhr.

By vernetzung | News
DETAIL
Apr
20

Pressmitteilung: Berliner Bündnis ruft zu 1. Mai Demonstration vor dem DGB-Haus auf

Pressemitteilung, 20. April 2021 Berliner Bündnis ruft zu 1. Mai Demonstration vor dem DGB-Haus auf Ein Bündnis aus mehr als einem Dutzend Initiativen und Gruppen ruft für den 1. Mai zu einer Demonstration in Berlin auf, die um 11 Uhr vor dem DGB-Haus am Hackeschen Markt startet. Das Motto lautet: „Nicht auf unserem Rücken – […]

By vernetzung | Uncategorized
DETAIL
Apr
13

1. Mai Demonstration in Berlin

Gemeinsam mit anderen Initiativen ruft die Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften in Berlin zu einer Demonstration am 1. Mai um 11 Uhr ab S-Bahnhof Hackescher Markt auf. Die Erklärung der VKG Berlin zum 1. Mai sowie den Aufruf zu Demonstration dokumentieren wir an dieser Stelle. Die Veranstaltung auf Facebook ist hier zu finden: https://www.facebook.com/events/127804152657127 Für einen […]

By vernetzung | News
DETAIL
Apr
11

Tarifabschluss Metall- und Elektroindustrie: Reallohnabbau und weitere Flexibilisierung

Unmittelbar vor Ostern hat es in der Tarifrunde der Metall- und Elektro-Industrie einen ersten Pilot-Abschluss in NRW gegeben – nach zahlreichen Verhandlungen und fast einer Million Warnstreikenden. Viele Aktionen, Warnstreiks, Menschenketten, Autokorsos und andere Protestformen waren aufgrund der Pandemie-Bedingungen kreativ wie nie und konnten zumindest in einigen Betrieben und Bezirken trotz der schwierigen Bedingungen eine unter diesen Umständen beachtliche Zahl an Teilnehmenden verbuchen. Das war das Positive in dieser Tarifrunde. Allerdings ist der IG Metall-Vorstand eingeknickt vor den Forderungen und Angriffen der Kapitalseite und die Bezirke ebenso. Mit weiterer Druckentfaltung durch Ganztagesstreiks bis hin zu Urabstimmung und Streik hätte am Schluss ein anderes Ergebnis stehen können und es hätte zur Vorbereitung auf weitere Kämpfe in der Krise dienen können.

By vernetzung | News
DETAIL
Mrz
30

Für einen kämpferischen 1. Mai – Gewerkschaften in die Offensive!

Lohnabhängige sehen sich mit einer tiefgreifenden wirtschaftlichen Krise konfrontiert. Eine Rezession und die damit einhergehende Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit hat sich nicht erst seit der Corona-Pandemie Bahn gebrochen. Schon 2019 hat sich eine erneute kapitalistische Krise angedeutet. Die Ausbreitung und notwendige Bekämpfung des Virus hat die Lage verschärft und zusätzlich für eine gesundheitliche Gefahr, nicht zuletzt am Arbeitsplatz, gesorgt. Damit die Kosten und Folgen der Krise nicht von der Arbeiter*innen-klasse getragen werden, müssen die Gewerkschaften – natürlich unter Einhaltung nötiger Hygienemaß-nahmen – ihre Mitgliedschaften und möglichst große Teile der Belegschaften mobilisieren, um gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf den Rücken der Beschäftigten zu kämpfen.

By vernetzung | News
DETAIL
Mrz
24

Die Kampfkraft der IG Metall steigert sich – aber reicht das?

Gesamtmetall hat für 2021 eine Nullrunde vorgeschlagen, für das nächste Jahr eine Einmalzahlung in Aussicht gestellt und zur zweiten Jahreshälfte 2022 eine Lohnerhöhung – allerdings ohne Nennung der Höhe. Es wäre die erste Tabellenerhöhung nach 4 Jahren! Außerdem fordern sie dauerhafte automatische Differenzierung zur Kostenentlastung für Betriebe in der Krise“. Das heißt, dass sie unsere Tarifverträge aufweichen will, Leistungen kürzen und streichen, wie sie es brauchen – ohne Verhandlungen, eben „automatisch“. All diese Vorschläge sind völlig inakzeptabel!

By vernetzung | News
DETAIL
Mrz
20

Vernichtung von 4000 Arbeitsplätzen bei Daimler Untertürkheim erst mal vom Tisch

Nach 6 Monaten zähen Verhandlungen und zahlreichen Aktionen gibt es jetzt endlich ein Ergebnis für den Daimler Standort Untertürkheim. Nach den Plänen der Werkleitung sollten ursprünglich 4.000 Arbeitsplätze den Profitinteressen zum Opfer fallen – so die Ansage letzten Sommer. Das wäre mehr als jeder 5. Arbeitsplatz gewesen. Tausende protestierten bei zahlreichen Aktionen. Dies hat dem Betriebsrat den Rücken gestärkt, viele Angriffe konnten so von der Werkleitung nicht realisiert werden.

By vernetzung | News
DETAIL
Mrz
09

Kampf für eine Corona-Politik im Interesse der Arbeiter*innenklasse

Auch, wenn es eine Zeit lang eine positive Entwicklung bei den Infektionszahlen gab, ist klar, dass die Politik der Bundesregierung fatale Auswirkungen für die Masse der Bevölkerung hat. Unter diesen Bedingungen ist es nicht verwunderlich, dass die Diskussionen über die beste Strategie in der Pandemiebekämpfung auch in Betrieb und Gewerkschaft zum Teil recht kontrovers diskutiert wird. Hier unsere Stellungnahme zu der Initiative ZeroCovid.

By vernetzung | News
DETAIL
Feb
19

110 Jahre Internationaler Frauentag: Frauenunterdrückung abschaffen! Frauenstreikbewegung stärken!

Die Frauenbewegung ist in den letzten Jahren zu neuem Leben erwacht und Frauenstreiks und Frauenproteste sind zu einer globalen Bewegung geworden. Insbesondere der Frauenstreik am 8. März 2018 in Spanien mit fast sechs Millionen Streikenden hat großen Mut gemacht und neuen Auftrieb gegeben, auch für die Frauenbewegung hier in Deutschland. Am 8. März 2021 feiert der Internationale Frauentag seinen 110. Geburtstag. Lasst ihn uns zu einem kämpferischen Frauentag machen – es gibt mehr als genug Gründe.

By vernetzung | News
DETAIL
Feb
19

Lasst uns ein Solidaritätskomitee für die Tarifrunden in Nahverkehr, Metall, im Handel und bei der Bahn aufbauen!

Wir rufen alle Kräfte der Münchner Linken und Gewerkschaften dazu auf, sich in einem gemeinsamen Solidaritätskomitee zur Unterstützung der anstehenden Aktionen und Streiks im Rahmen der Tarifrunden 2021 zusammenzufinden. Diese Situation bietet die Chance, alle vier Tarifrunden zusammenzuführen und eine Kampffront gegen die Angriffe der Unternehmer*innen und der öffentlichen Arbeitgeber*innen aufzubauen.

By vernetzung | News
DETAIL
de_DEGerman