Continue reading...

Aufruf für eine organisierte Unterstützungskampagne für die Berliner Krankenhausbewegung 7. Oktober 2021 – Posted in: News

Wir richten uns mit einem dringenden Anliegen und Hilferuf an Euch. Zur Zeit findet einer der wichtigsten Arbeitskämpfe in Berlin statt. Der Streik bei Charité, Vivantes und Vivantes Töchtern für einen Tarifvertrag Entlastung und TVÖD bei den Töchtern geht alle an, weil es dabei nicht nur um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der dort Beschäftigten geht, sondern auch um die Versorgung der Patient*innen.
Unterstützt den Aufruf und auch den Spendenaufruf.

Continue reading
Continue reading...

Streik von Krankenhausbeschäftigten in Berlin geht in die vierte Streikwoche! 2. Oktober 2021 – Posted in: News

Solidarität mit dieser beeindruckenden Bewegung wird immer wichtiger! Wir haben zwei Interviews mit KollegInnen (mit Daniel Labes, Gesundheits- und Krankenpfleger Funktionsdienst bei einer Rettungsstelle bei Vivantes und mit Jenniffer Lange, Mitglied der ver.di-Tarifkommission für die Vivantes Töchter*) gemacht, um einen Einblick zu bekommen, wie die Stimmung ist und wie es weiter geht.

Continue reading
Continue reading...

Berliner Krankenhausbewegung: Streik geht in die dritte Woche! 24. September 2021 – Posted in: News

Mehr von Euch ist besser für alle! Seit mehr als zwei Wochen bereits befinden sich Kolleg*innen an den landeseigenen Krankenhäusern Charité und Vivantes, sowie den ausgegliederten Servicebetrieben bei Vivantes im unbefristeten Streik. Die Berliner Krankenhausbewegung, die schon im Frühjahr mit dem Organisieren von Kolleg*innen begann, ist auch von bundesweiter Bedeutung. Die zwei brennenden Punkte, für die Kolleg*innen kämpfen, sind: Entlastung auf den Stationen und in den Bereichen durch bessere Personalausstattung und ein Ende der viel…

Continue reading
Continue reading...

Berliner Krankenhausbewegung – wie weiter? 21. September 2021 – Posted in: News

Seit Donnerstag, den 9. September, befinden sich in Berlin Kolleg*innen der beiden großen landeseigenen Kliniken Charité und Vivantes sowie der Vivantes-Töchter im Erzwingungsstreik. Im Lauf der Woche hat sich die Zahl der Streikenden auf etwa 1200 erhöht. Seit heute sind auch die Mitarbeiter*innen der ausgegliederten und gemeinsam von Vivantes und Charité geführten Labor GmbH im Ausstand.

Continue reading
Continue reading...

Vernetzung „Aktive im Gesundheitswesen für eine kämpferische Ver.di“ lädt zur Videokonferenz ein 7. September 2021 – Posted in: News

Liebe Kolleginnen und Kollegen, diesen Donnerstag, den 9. September um 19 Uhr werden zwei Kolleg*innen bei unserer Zoom Konferenz aktuell über die Berliner Krankenhausbewegung berichten. Eventuell wird an diesem Tag bereits gestreikt. Wie Ihr sicher mitbekommen habt, waren die Ergebnisse bei der Urabstimmung für unbefristeten Streik überwältigend, mit 97 bis über 98 Prozent bei Charité, Vivantes und den Vivantes-Töchtern. Ihr seid herzlich dazu eingeladen! Wichtig wären nun viele Solidaritätsbekundungen. Bitte schickt uns doch Fotos und/oder…

Continue reading
Continue reading...

Solidarität mit der Berliner Krankenhausbewegung 24. August 2021 – Posted in: News

Liebe Kolleg*innen,
das einzige, wo heute noch gespart werden sollte ist bei den Wahlkampfreden der Politiker*innen, deren Parteien seit Jahrzehnten dafür gesorgt haben; dass unser  Gesundheitssystem kaputt gespart, Krankenhäuser selbst in der Pandemie geschlossen wurden und so schlechte Arbeitsbedingungen und Lebensbedingungen in der Stadt geschaffen wurden, dass immer weniger Menschen den harten Job im Gesundheitswesen noch leisten, davon leben oder eine bezahlbare Wohnung finden können.

Continue reading
Continue reading...

#UNTEILBAR – FÜR EINE GERECHTE UND SOLIDARISCHE GESELLSCHAFT! 16. Juli 2021 – Posted in: News

Die VKG ruft zur Teilnahme an der #unteilbar-Demonstration am 4. September 2021 in Berlin auf.
Aufruf zur #unteilbar-Demonstration am 4. September 2021 in Berlin
Die politischen und gesellschaftlichen Missstände haben sich im vergangenen Jahr dramatisch zugespitzt. Weltweit wurde mit der Pandemie offensichtlich, was gesellschaftlich falsch läuft. Auch in Deutschland sind immer mehr Menschen von Armut betroffen oder haben Existenzängste. Gleichzeitig werden die Auswirkungen des Klimawandels immer bedrohlicher.
Stoppen wir die soziale Spaltung der Gesellschaft und die Verschärfung der Klimakrise!
Gemeinsam gehen wir am 4. September 2021 in Berlin auf die Straße: #unteilbar für eine gerechte und solidarische Gesellschaft – gerade jetzt!

Continue reading
Continue reading...

1 Mayıs yürüyüşüne katılalım. Artık sırtımıza bindirmeyelim – Sendikalar ve Calışanlar harekete geçmeli! Hep birlikte krizin sırtımıza yıkılmasına karşı! 27. April 2021 – Posted in: Uncategorized

Zenginler zenginliklerini daha da büyütürken, Corona pandemisinin tüm yükü öncelikli olarak ücretli calışanların sırtına yıkılıyor. Tönnies, Amazon ve birçok başka şirkette çalışanlar kitle halinde pandemi şartlarında çalışmaya zorlanarak, sağlıklarını hergün tehlikeye atmak zorunda kalıyorlar. Ücretli calışanlar kitlesel işten çıkarmalar, kısa süreli çalışma, sendika düsmanlığı, Jobcenterlerinin saldırıları ve yüksek kiralarla boğuşmak zorunda bırakılıyorlar. Özellikle göçmen kadın ve erkek işçiler parekende iş anlaşmaları ile en ucuz ücretlerle kiralık işlerde calıştırılarak ağır bir sömürü altında bırakılıyorlar. Biz diyoruz…

Continue reading
Continue reading...

Pressemitteilung: Berliner Bündnis ruft zu 1. Mai Demonstration vor dem DGB-Haus auf 20. April 2021 – Posted in: News

Pressemitteilung, 20. April 2021 Berliner Bündnis ruft zu 1. Mai Demonstration vor dem DGB-Haus auf Ein Bündnis aus mehr als einem Dutzend Initiativen und Gruppen ruft für den 1. Mai zu einer Demonstration in Berlin auf, die um 11 Uhr vor dem DGB-Haus am Hackeschen Markt startet. Das Motto lautet: „Nicht auf unserem Rücken – Gewerkschaften und Lohnabhängige in die Offensive! Demonstration am 1. Mai: Gemeinsam gegen die Krise!“ René Arnsburg, Anmelder der Demonstration und…

Continue reading
Continue reading...

Kämpfe gegen Jobvernichtung bei Daimler in Berlin und Untertürkheim 16. November 2020 – Posted in: News

Artikel aus: Junge Welt Ausgabe vom 16.11.2020, Seite 5 / Inland
Außer Betrieb von Oliver Rast
Das Daimler-Management will nicht mehr in die Motorenproduktion im Mercedes-Benz-Werk Berlin-Marienfelde investieren. Von aktuell 2.500 Arbeitsplätzen soll der IG Metall (IGM) zufolge lediglich ein Fünftel übrigbleiben. Das wäre faktisch das Aus für den Standort. Am vergangenen Donnerstag zog mit rund 1.200 Beschäftigten beinahe die komplette Schicht über das Betriebsgelände vor die Werkstore.
Verhandlungsbegleitende Aktionen gab es auch bei Daimler in Untertürkheim, u.a. ein Autokorso (siehe Foto).
Ein notwendiger und wichtiger Schritt wären jetzt gemeinsame Aktionen von allen Werken, um mit gebündelter Kraft die Angriffe des Daimler-Vorstandes auf einzelne Werke abzuwehren.

Continue reading
de_DEGerman