Continue reading...

Mahle: Pandemie trifft Sparprogramm 26. April 2020 – Posted in: News

Zuerst veröffentlicht am 21. April 2020 hier: http://arbeiterinnenmacht.de/2020/04/21/mahle-pandemie-trifft-sparprogramm/ Von der Ausbreitung des Corona-Virus ist auch der Zulieferer Mahle betroffen. Als global agierender Konzern auf fünf Kontinenten war es wenig verwunderlich, dass man von dieser Pandemie genauso erfasst wurde wie viele andere Konzerne aus der Autoindustrie. So gibt es alleine in der Stadt Wuhan, die am Anfang besonders stark betroffen war, zwei Werke. Darüber hinaus befinden sich drei weitere in der Provinz Hubei. Hier wurden von…

Continue reading
Continue reading...

Solidarität mit der Belegschaft von Voith Sonthofen 23. April 2020 – Posted in: News

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Die Nachricht von Eurer Urabstimmung für einen Streik geht durch das Land. Es ist ein deutliches Signal an alle Metallerinnen und Metaller, ja an alle arbeitenden Menschen, dass die Angriffe der Konzerne auf die Arbeitsplätze weitergehen! Worte wie „Gemeinsam durch die Krise“ sind Schall und Rauch, für das Kapital kommen immer ihre Profite zuerst! Eure Entscheidung für einen Arbeitskampf ist mutig, angesichts der jetzigen Zeiten! Aber er ist auch notwendig und…

Continue reading
Continue reading...

Keine Rücknahme des Tarifabschluss Textile Dienste 31. März 2020 – Posted in: News

Vor einem Monat erst wurde der Tarifvertrag für Textile Dienste von der IG Metall abgeschlossen. Und jetzt wird die Tariferhöhung um 12 Monate verschoben. Die Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften (VKG) verurteilt diese Verschiebung auf das Schärfste. Am 28. Februar wurde für die ca. 23.000 Beschäftigten in den tarifgebunden Betrieben der Textilen Dienstleistungen ein Tarifabschluss durchgesetzt. Ab 1. März 2020 sollte es 2,5 Prozent mehr für alle Beschäftigten geben, mindestens jedoch 50 € im Westen und…

Continue reading
Continue reading...

Auch der Abschluss der IG Metall Baden-Württemberg ist eine Nullnummer – Posted in: News

Die IG Metall Baden-Württemberg und der Arbeitgeberverband Südwestmetall haben sich auf die Übernahme von Teilen des Pilotabschlusses aus Nordrhein-Westfalen verständigt. So werden die gekündigten Tarifverträge unverändert wieder in Kraft gesetzt. Da es in Baden-Württemberg bereits bessere Regelungen zu Kurzarbeit gibt, wird hier nichts übernommen. Nur die Regelungen zu Kinderbetreuung werden übernommen. So können nun auch Eltern mit Kinder zwischen 9 und 12 Jahren (Grenze davor war bei 8 Jahren) die Option 8 freie Tage zusätzlich…

Continue reading
Continue reading...

Tarifrunde Metall: Stimmung und Diskussionen in den Betrieben 13. März 2020 – Posted in: News

In den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie wird trotz des vom IG Metall-Vorstand Ende Januar verkündeten Moratoriums die Tarifrunde vorbereitet. Das Moratorium ist ein „Friedensangebot“ an die Metallkapitalisten, um ohne Arbeitskampfmaßnahmen und ohne Nennung von konkreten Forderungen noch während der Friedenspflicht zu einem Ergebnis zu kommen (siehe auch UZ vom 21.2.2020). Bei Mitgliedern, wie bei betrieblichen Funktionären und – unter vorgehaltener Hand – auch von Hauptamtlichen gibt es einige Kritik an diesem Moratorium. Was am…

Continue reading
Continue reading...

Neue AG. 8 Widerstand gegen Arbeitsplatzvernichtung 23. Januar 2020 – Posted in: News, Strategiekonferenz

Allein im Bundesland Baden-Württemberg werden mehr als 160 Industriebetrieben Arbeitsplätze vernichtet. Kaum eine Woche verging zum Ende 2019, in der nicht ein neues Kürzungsprogramm in einem weiteren Betrieb verkündet wurde. Im November rief die IG Metall 15.000 Kolleg*innen in Stuttgart auf die Straße. In den Reden und Aufrufen wurde jedoch keine Strategie vorgeschlagen, wie Stellenabbau und Betriebsschließungen bekämpft und verhindert werden können. Ein oder zwei Demos allein können Schließungspläne nicht rückgängig machen, Appelle an die…

Continue reading
Continue reading...

Kämpfe gegen Entlassungen und Sparprogramme vernetzen 13. Januar 2020 – Posted in: Strategiekonferenz

Anfang Dezember haben sich ca. 25 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus einem Dutzend Metallbetrieben in Stuttgart getroffen und sich über die Situation in den Betrieben ausgetauscht. Alle Anzeichen deuten auf einen neuen Krisenausbruch hin. Das Industriekapital hat in vielen Betrieben Entlassungen, Standortschließungen, Verlagerungen, Sparprogramme u.a. angekündigt. In Stuttgart sind besonders Bosch, Mahle und Daimler betroffen. Sie wollen die Kosten der Krise auf die Beschäftigten abwälzen, nachdem sie jahrelang fette Profite einkassiert haben. Sie wollen die sogenannte…

Continue reading
de_DEGerman