Continue reading...

Die Kampfkraft der IG Metall steigert sich – aber reicht das? 24. März 2021 – Posted in: News

Gesamtmetall hat für 2021 eine Nullrunde vorgeschlagen, für das nächste Jahr eine Einmalzahlung in Aussicht gestellt und zur zweiten Jahreshälfte 2022 eine Lohnerhöhung – allerdings ohne Nennung der Höhe. Es wäre die erste Tabellenerhöhung nach 4 Jahren! Außerdem fordern sie dauerhafte automatische Differenzierung zur Kostenentlastung für Betriebe in der Krise“. Das heißt, dass sie unsere Tarifverträge aufweichen will, Leistungen kürzen und streichen, wie sie es brauchen – ohne Verhandlungen, eben „automatisch“. All diese Vorschläge sind völlig inakzeptabel!

Continue reading
Continue reading...

Arbeitskampf bei Amazon: Punktsieg in Rabattschlacht 2. Dezember 2020 – Posted in: News

Nach dem »Black Friday« ist vor dem »Cyber Monday«: Amazon-Beschäftigte streiken weiter für einen Tarifvertrag. Konzernsprecher behauptet geringe Beteiligung
Aus Junge Welt: Ausgabe vom 01.12.2020, Seite 5 / Inland
Von Oliver Rast
Sie bleiben dran. Nach dreitägigen Streiks in der vergangenen Woche sind Beschäftigte beim Onlineriesen Amazon erneut in den Ausstand getreten.

Continue reading
Solidarität mit den KollegInnen desKaltwalzwerks I in Hamborn Continue reading...

Streik bei Thyssen-Krupp 5. Juli 2020 – Posted in: News

Stammbeschäftigte kämpfen für Übernahme von Befristeten Ende Juni endete die 3-jährige Befristung eines Kollegen im Kaltwalzwerk I in Duisburg-Hamborn, ein Werk der Thyssenkrupp Steel Europe AG, die weltweit ca. 28.000 Beschäftigte hat, die meisten davon in NRW. Mündlich war dem Kollegen zugesichert worden, dass er übernommen wird. Insbesondere auch deswegen, weil, wie in vielen anderen Bereichen der Hütte auch, in seiner Abteilung Unterbesetzung herrscht. Von dieser Entscheidung betroffen waren aber auch alle übrigen Befristeten auf…

Continue reading
Continue reading...

Voith Sonthofen: Abfindung erhöht – Arbeitsplätze weg – Streik beerdigt 9. Juni 2020 – Posted in: News

Nachdem Mitte Mai die Gespräche mit der Konzernleitung über eine Weiterführung gescheitert waren, hatten Presse und Radio bereits vom „endgültigen Aus“ für das Werk gesprochen. Damit wäre auch der mutige Kampf der Belegschaft und ihr Streik schon beendet gewesen. Die Betriebsratsvorsitzende Birgit Dolde wies aber damals öffentlich darauf hin, dass es noch keinen Sozialtarif gebe und dass der Streik weitergehe. Am 26. Mai stimmten dann 87 % der stimmberechtigten IG Metall-Mitglieder für die Annahme des…

Continue reading
Continue reading...

Galeria-Karstadt-Kaufhof: Arbeitsplätze erhalten – Benko zur Kasse bitten 18. Mai 2020 – Posted in: News

Am 15. Mai 2020 wurde bekannt, dass das Unternehmen Galeria-Karstadt-Kaufhof bis zu achtzig Filialen schließen will und in den restlichen Filialen bis zu zehn Prozent aller Stellen abgebaut werden sollen. Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Kolleginnen und Kollegen. Nachdem bereits bei Karstadt durch einen Sanierungstarifvertrag Lohnverluste über viele Jahre in Kauf genommen wurden, wurde auch im Dezember 2019 bei der Fusion von Galeria Kaufhof und Karstadt der Lohnverlust für fünf weitere Jahre durch…

Continue reading
Continue reading...

Voith: Trotz Corona und Schließungsbeschluss – der Kampf geht weiter 17. Mai 2020 – Posted in: News

Flugblatt, das zur Zeit vor dem Voith-Werk in Heidenheim verteilt wird. Seit 23. April sind eure KollegInnen von Voith Sonthofen im Streik. Die 100 prozentige Teilnahme bei der Urabstimmung und die 98 prozentige Streikbefürwortung sind eine gute Basis für diesen Streik in diesen ungewöhnlichen Zeiten. Wegen Corona wird es keine großen Demos oder Kundgebungen geben. Aber da hat die Belegschaft ja auch schon einiges in den letzten Monaten auf die Beine gestellt. Kurz nach der…

Continue reading
Continue reading...

Vortrag: Mehr Demokratie in Arbeitskämpfen und Gewerkschaften 13. März 2020 – Posted in: Bericht Arbeitskreis und Branchentreffen

Referent: Julian Koll, ver.di-Vertrauensmann Stadt Dortmund*, war bei den bundesweiten Delegiertenkonferenzen des Sozial- und Erziehungsdienstes beim einmonatigen Streik 2015 und war Mitglied der BAKL. (KinderpflegerInnen, SozialassistentInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, HeilerziehungspflegerInnen sowie Beschäftigte im handwerklichen Erziehungsdienst und in der Behindertenhilfe) Im Sozial- und Erziehungsdienst arbeiten rund 720.000 Beschäftigte, zwei Drittel bei freien Trägern, der größte Anteil liegt hier bei den kirchlichen Trägern, rund ein Drittel im öffentlichen Dienst. 240000 Beschäftigte im ÖD betroffen 150000 Beschäftigte in der…

Continue reading
de_DEGerman