Angleichung Ost nicht durchgesetzt – Häuserkampf statt Flächentarif 27. Mai 2021 – Posted in: News

Ja, der Druck war groß. Die Kolleg*innen im Osten Deutschlands haben mit massiven Warnstreiks in der dritten Welle der Tarifrunde kräftig Druck gemacht, um endlich die Angleichung der Arbeitszeit im Osten an die 35-Stundenwoche durchzusetzen. Mehr als 126.000 KollegInnen streikten, das ist fast die Hälfte der ostdeutschen Metaller*innen. Eine flächendeckende Angleichung ist allerdings nicht gelungen. Nur in einzelnen Betreiben konnte Stufenpläne durchgesetzt werden.

Continue reading